Spruch der Woche

'wend det is Wasser gahsch, bisch nacher nass'

Tim Barth mit einer seiner Weisheiten

Bild der Woche
FC Wiesendangen
Letzte News
Spielabsage FC Wallisellen - FC Wiesendangen 14. Dezember 2020

Der FC Wiesendangen hat eine Nachfolgelösung für Stephan Meili gefunden. Mike Koller übernimmt per sofort die Leitung des Fanionteams. Der 35-jährige war zuletzt erfolgreich beim Zweitligisten FC Männedorf tätig und soll nun beim FCW für Kontinuität sorgen.

Gut eineinhalb Monate nachdem Stephan Meili von seinem Amt zurückgetreten ist, hat der FC Wiesendangen die Nachfolge geklärt. Mit Mike Koller stösst ein junger, ehrgeiziger Trainer zum Verein, der zuletzt in Männedorf einen stetigen Abstiegskandidaten drei Jahre in Serie zum Klassenerhalt führte.

«Die Pause seit März hat mir gutgetan, um Energie zu tanken», meint Koller. Ihm sei es wichtig gewesen, nicht einfach ein Angebot anzunehmen, sondern es müsse passen – und mit dem FC Wiesendangen passt es: «In den Gesprächen mit den Verantwortlichen des FC Wiesendangen habe ich schnell gemerkt, dass wir dieselben Werte bezüglich Vereinsphilosophie, Leadership und Zukunftsplanung zu leben pflegen - ein bodenständiger Verein mit Kultpotenzial!»

Seine Trainerlaufbahn begann Koller beim FC Rapperswil-Jona im Juniorenbereich, war zwischenzeitlich beim Liechtensteiner Fussballverband engagiert und übernahm schliesslich die U21 des FC Rapperswil-Jona, ehe er beim FC Männedorf anfing. Zuvor schnürte er als Spieler unter anderem für den FC Tuggen, FC Vaduz, FC Glarus und den FC Stäfa die Fussballschuhe.

Für Kontinuität sorgen

«Das professionelle und passende Dossier von Mike hat uns überzeugt, dass seine Vorstellungen des Vereinsleben mit unseren familiären Werten übereinstimmen», begründet Michael Bernhard die Trainerwahl. Und nach einem persönlichen Gespräch sei man zuversichtlich gewesen, dass er mit seinem fachlichen Know-how und seiner Art und Weise die wertvollen Inputs liefern kann, die das bestehende Konzept der ersten Mannschaft ideal ergänzen und erweitern.

Es soll Kontinuität entstehen beim FC Wiesendangen. Aus diesem Grund bleibt auch der bisherige Staff bestehen. So bleibt der bisherige Assistenztrainer Fabian Graf der Mannschaft erhalten und soll gemeinsam mit Mike Koller die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen. Auch Markus Schäffler und Michael Inderbitzin bleiben weiterhin Teambetreuer. Zum Staff gehört neu auch Sandro Osta, der punktuell das Trainerteam unterstützt. Er bleibt allerdings hauptamtlich Trainer der zweiten Mannschaft.

«Ich habe einen sehr kompetenten Staff angetroffen, der es mir einfach machen wird, mich schnell im Verein einzuleben», meint Koller und fügt an: «Ich brenne darauf bald wieder an der Linie zu stehen. Speziell freue ich mich sehr auf die Heimspiele mit den eingefleischten Fans und die entsprechende Stimmung auf dem Rietsamen».

weiter lesen ...

Spielabsage FC Wallisellen - FC Wiesendangen 05. September 2020

Das Spiel vom Sonntag, 06.09.20 ist aufgrund eines Corona-Falls beim FC Wallisellen abgesagt. Ein Nachholtermin ist noch nicht definiert.

Wir wünschen dem erkrankten Spieler gute Besserung.

Somit ist das nächste Meisterschaftsspiel des FC Wiesendangen nächsten Samstag um 18:00 zu Hause gegen den FC Brüttisellen-Dietlikon.

weiter lesen ...