FC Brüttisellen-Dietlikon - FCW

Hauptsponsor

Sonntag, 16.06.2019, 14:00 Uhr

Sportplatz Lindenbuck

Meisterschaft

   

FC Brüttisellen-Dietlikon - FCW

3:2 (1:1)

Zuschauer
150

Schiedsrichter

Aufstellung FCW1
Frauenfelder; Trecek, Müller, Scherrer, Misteli; Bestler, Osta, Oehninger, Barth, T.Meli; Oertli

Ersatzspieler FCW1
Zgraggen, Graf, Etzensperger, Luzza, Schwaninger

nicht im Aufgebot
Brehm, Kälin, Stanger, Nobs, Marchiori, Mendes, F.Meli

Tore
0:1 (3' Oehninger), 1:1 (35' Gegner), 1:2 (61' T.Meli), 2:2 (67' Gegner), 3:2 (90+1' Gegner)

Karten
Gelb: 38' Osta, 63' Gegner, 66' Müller, 88' Gegner, 90+3' Gegner
Rot: 34' Frauenfelder


Im letzten Spiel der Saison gastierte der FCW beim FC Brüttisellen-Dietlikon. Beide Teams hatten bereits vor dem Spiel den Ligaerhalt geschafft, weshalb beide Teams befreit aufspielen konnten. Das Spiel startete aus Sicht der Wiesendanger ideal. Bereits nach drei Minuten wurde Bestler in seinem letzten Spiel für Wisi im Sechzehner gefoult. Den fälligen Penalty verwandelte Oehninger zur 1:0 Führung. Im Anschluss hatte Wisi die Partie im Griff und liess den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen. Der FCW tastete sich immer näher an das zweite Tor heran. Bestler und Barth hatten die besten Möglichkeiten zum 2:0. Eine Unachtsamkeit der Wiesendanger in der 34. Minute brachte Brüttisellen dann jedoch zurück ins Spiel. Ein langer Ball und schon stand der gegnerische Stürmer alleine vor Frauenfelder. Dieser konnte den ersten Abschluss abwehren, wusste sich im Anschluss jedoch nur mit einem Foul zu helfen. Eine strenge rote Karte in seinem Abschiedsspiel sowie Penalty für Brüttisellen waren die Folge. Ersatztorhüter Zgraggen, für den Oertli Platz machen musste, war beim Elfemeter chancenlos. Mit dem 1:1 ging es in die Pause. 

Für Wisi wurde das Spiel natürlich nicht einfacher. Trotzdem wollte man aus einer sicheren Defensive immer wieder Nadelstiche nach vorne setzen. Einen solchen Konter verwertete Meli nach Vorarbeit von Bestler zur 2:1 Führung. Unglücklicherweise dauerte die Führung nicht lange an. Wenige Minuten später erzielte ein Brüttiseller den Ausgleich zum 2:2. In den letzten zwanzig Minuten drückte Brüttisellen weiter auf den Führungstreffer, während Wisi versuchte das Resultat zu halten. Als viele bereits mit der Punkteteilung rechneten, erzielten die Zürcher in der Nachspielzeit doch noch das 3:2. 

Wisi verliert die letzte Partie der Saison mit 3:2. Trotzdem darf von einer ansprechenden Leistung die Rede sein. Der FCW bedankt sich bei allen Fans und Sponsoren, welche die Mannschaft in dieser Saison unterstützt haben.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die kommende Saison!

bis Bald.