FC Uster - FCW

Hauptsponsor

Samstag, 24.08.2019, 17:00 Uhr

Sportplatz Uster

Meisterschaft

   

FC Uster - FCW

3:1

Zuschauer
80

Schiedsrichter

Aufstellung FCW1
Zgraggen; Trecek, Z.Fresneda(82' Meier), Scherrer, Enzler; T.Meli, Mäder, Nobs(60' Stanger), Misteli; F.Meli; Oertli(60'Barth)

Ersatzspieler FCW1
Etzensperger, Kaderli, Barth, Stanger, Meier

nicht im Aufgebot
Müller, Oehninger, X.Fresneda, Furrer, Kälin, Osta, Steiner, Gfeller

Tore
1:0 (5' Gegner), 2:0 (51' Gegner), 3:0 (53' Gegner), 3:1 (70'Barth)

Karten
Gelb: 23' Mäder, 30' Gegner, 43' Gegner, 58' Gegner, 79' Stanger
Rot: -


Im ersten Meisterschaftsspiel der Saison bekam es der FCW mit dem Absteiger aus der 2. Liga interregional, dem FC Uster zu tun. Das Ziel war klar. Im Auswärtsspiel wollte die Eisheit die ersten Punkte mitnehmen und erfolgreich in die Saison starten. Bereits  nach wenigen Minuten war jedoch klar, dass dies nicht ganz einfach wird. Das Spiel hatte kaum begonnen, da lag Uster bereits in Führung. Der FCW liess sich von diesem Gegentreffer zwar nicht beeindrucken und versuchte sein Spiel aufzuziehen, gefährlich vor das Tor kamen jedoch eher die gegnerischen Spieler, scheiterten jedoch am eigenen Unvermögen oder an Torhüter Zgraggen. Der FCW auf der anderen Seite kam in der ersten Halbzeit nur durch eine Direktabnahme von Misteli vor das Heim-Tor. Mit 1:0 ging es dann auch in die Pause.

Die zweite Hälfte startete ähnlich wie die erste. Erneut lag der Ball nach fünf Minuten im Tor der Gäste und wäre dies nicht Rückschlag genug, zappelte das Netz zwei Minuten später erneut. Wisi lag 3:0 zurück. Im Anschluss fingen sich die Wiesendanger wieder und versuchten mehr Druck auf das Tor des Gegners aufzubauen. Der FCW erspielte sich durch Misteli und Tobias Meli Chancen zum Anschlusstreffer. Beide scheiterten jedoch am Keeper. Wisi hatte nun mehr vom Spiel und drückte die Ustemer in die eigene Hälfte. In der 70. Minute gelang dem eingewechselten Barth der Anschlusstreffer. Leider blieb es bei diesem Resultat.

Der FCW verliert die erste Partie mit 3:1. Mit Spielen am kommenden Mittwoch und Samstag bestreitet Wisi die erste englische Woche und hat dadurch bereits bald die Möglichkeit, eine Antwort auf das erste Spiel zu geben.

Wir freuen uns auf das erste Heimspiel am Mittwoch gegen den Gast aus Wallisellen.